Home
Wir über uns
Historische Entwicklung
Die Gemeinderäte
Gemeinderatssitzungen
Ausschussbesetzungen
Blick in die Tagespresse
Wahlergebnisse 2014
Kommunalwahl 2014
Veranstaltungen / Infos
Bekanntmachungen
Kulturfreunde Krün
Das Krüner Wappen
Bayern-Hymne
Krüner Vereinsregister
Links
Gästebuch
Impressum
 





Das Krüner Wappen dokumentiert wichtige Elemente in der Entwicklung des Ortes.

Die goldene Mitra in der Mitte, erinnert an die Zeit, da der Ort der Landes- und Grundherrschaft, dem Bistum Freising angehörte.

Der silberne Abtstab, der das Wappen von links nach rechts kreuzt, steht für den ersten Grundherren von Krün, das Kloster Benediktbeuern.

Der ebenfalls silberne Flößerhaken, der das Wappen von rechts nach links kreuzt, zeigt die Wichtigkeit, die die Isarflößerei für die wirtschaftliche Entwicklung von Krün bedeutete.

Die Farben des Wappens, Silber und Gold auf rotem Grund, erinnern an die geistlichen Grundherrschaften.
Silber ist die Farbe von Benediktbeuern, Gold und Rot stehen für Freising.

 
Top