Home
Wir über uns
Historische Entwicklung
Die Gemeinderäte
Gemeinderatssitzungen
Ausschussbesetzungen
Blick in die Tagespresse
Wahlergebnisse 2014
Kommunalwahl 2014
Gehen Sie wählen...
Mannschaft 2014
Ragaller Lothar
Reindl Franz-Paul
Jutta Teschner
Iris Graßl
Rauth Johannes
Karl Pfund
Michael Holzer
Schütz Andreas
Thomas Ziegler
Anton Tiefenbrunner
Klemens Holzer
Andreas Möbius
Veranstaltungen / Infos
Bekanntmachungen
Kulturfreunde Krün
Das Krüner Wappen
Bayern-Hymne
Krüner Vereinsregister
Links
Gästebuch
Impressum
 




                                Kandidaten von links nach rechts;

stehend: Michael Holzer, Johannes Rauth, Andreas Möbius, Klemens Holzer, Franz - Paul Reindl,  Andreas Schütz, Thomas Ziegler, Karl Pfund
sitzend: Anton Tiefenbrunner, Jutta Teschner, Iris Grassl, Lothar Ragaller

Zur Eröffnung begrüßte Vereinsvorstand Lothar Ragaller jun. alle anwesenden Krüner Bürger sowie Gäste. Zu Beginn seiner Ausführungen erklärte Ragaller die gesetzlich vorgeschriebenen Formalien einer Aufstellungsversammlung. Anschließend stellte er die ordentliche Ladung zur Versammlung fest, und gab Hinweise zur Anwesenheitsliste und Wahlberechtigung.

Als Vereinsvorstand der BWG, führte er im Anschluss an die trockenen Formalien mit einem Bericht zur historischen Entwicklung der ältesten Wählerliste in Krün fort. (Diese kann übrigens ausführlich nachgelesen werden in der Homepage www.bwg-kruen.de)

Als nächstes übergab er das Wort an den Mandatsträger der BWG Franz-Paul Reindl, der einen Überblick über die derzeit geplanten Entwicklungen in der Gemeinde gab. Er berichtete im besonderen über die Erweiterung des Gewerbegebietes im Süden von Krün. Er lobte die konstruktive Zusammenarbeit der Isartalgemeinden in der Dachorganisation der Alpenwelt Karwendel und deren Weiterentwicklung

Die anstehenden Renovierungsmaßnahmen an den kommunalen Liegenschaften erwähnte er ebenfalls sowie die geplanten Maßnahmen zur Beschneiung unserer Loipen und Liftanlagen.

Nach Abschluss seines Vortrages übernahm Vorstand Ragller wieder das Wort um in der Tagesordnung mit der Vorstellung der Kandidaten fortzufahren.

Ragaller bat die einzelnen Bewerber um persönliche Vorstellung die jeder nach seinem Belieben ausführte.

Die Bewerber im einzelnen:
1. Lothar Ragaller
2. Franz - Paul Reindl
3. Jutta Teschner
4. Iris Grassl
5. Johannes Rauth
6. Karl Pfund
7. Michael Holzer
8. Andreas Schütz
9. Thomas Ziegler
10. Anton Tiefenbrunner
11. Klemens Holzer
12. Andreas Möbius




Nach der persönlichen Vorstellungsrunde führte Ragller fort mit der Bestellung eines Wahlleiters sowie der Wahlhelfer. Zum Wahlleiter wurde Hans Baur gewählt. Zu seinen Wahlhelfern wurden Hans-Jürgen Müller sowie Andreas Schütz / Lothar Ragaller sen. bestimmt.

Wahlleiter Baur erklärte zu Beginn der Aufstellungswahl die zulässigen Wahlverfahren.

Im ersten Wahlgang wurde von der Versammlung zunächst das Listenwahlverfahren durch Mehrheitsbeschluss festgelegt. Ebenso wurde die Festlegung der Reihenfolge in der Listenfolge sowie die Mehrfachnennungen in geheimer Wahl beschlossen.

Eine eventuelle Listenverbindung mit weiteren Wahlvorschlägen wurde nach kurzer Ansprache durch Baur lebhaft diskutiert, zur Wahl gestellt, und ebenfalls beschlossen.

Zum Beauftragen des Wahlvorschlages wurde Hans-Jürgen Müller, zu seinem Vertreter  Hans -Jörg Mayr bestimmt.

Als Wahlleiter dankte Baur allen Kandidaten für die Bereitschaft zur Mitwirkung in der kommunalen Arbeit. Er wünschte allen Bewerbern viel Glück und viele Stimmen bei der Wahl am 16. März 2014.

Ein Fototermin für die Presse beendete die offizielle Wahl in der Aufstellungsversammlung.

Wahlleiter Baur übergab  das Wort wieder an den Vereinsvorstand der BWG zurück.

Vereinsvorstand Ragaller dankte ebenso allen Bewerbern für die Bereitschaft zur Kandidatur bei der Kommunalwahl im März und beendete die Aufstellungsversammlung. 

 
Top